Bild
Pastor Ullrich Volkmar

Geboren wurde Pastor Ullrich Volkmar im hessischen Rotenburg/Fulda. Die Heilige Taufe empfing er in seiner evangelisch-lutherischen Heimatgemeinde in Wildeck-Obersuhl, wo er auch konfirmiert wurde.

Kindheit und Jugend verbrachte er in Bebra; sein Abitur absolvierte er an der Rabanus-Maurus-Schule (Domgymnasium) in Fulda.

Nach dem Theologiestudium an der Lutherischen Theologischen Hochschule in Oberursel sowie an der theologischen Fakultät der Universität Heidelberg und Erlangen und der praktischen Ausbildung im Vikariat in der Trinitatisgemeinde Weigersdorf in der Lausitz wurde er am 18. November 2000 in Hermannsburg zum Hirtenamt ordiniert.

Als Pfarrvikar trat er im Dezember 2000 seinen Dienst im Pfarrbezirk der evangelisch-lutherischen Gemeinden St. Michaelis Talle und St. Petri Veltheim an. Nach knapp einem Jahr Pfarrvikariat wurde er am 4. November 2001 als Pastor für die Gemeinden Talle und Veltheim berufen.

Gemeinsam mit seiner Frau und seiner Familie lebt er seither im kleinen Bergdorf Talle und trägt die frohe Botschaft Jesu mit viel Engagement in die St. Michaelis Gemeinde Talle und in die St. Petri Gemeinde Veltheim. Seit 2010 betreut er zudem den Predigtort Paderborn.

Als Jugendpastor steht er darüber hinaus in Verantwortung für die Jugendarbeit im Kirchenbezirk Niedersachsen-Süd. In der ökumenischen Arbeit im Kreisgebiet Lippe bietet er seine Hilfe als Notfallseelsorger an.