»Verlässliche Kirche durch klare Botschaft!«

Konfirmation am Hirtensonntag

19.04.2015
Foto

Konfirmation am Hirtensonntag "Miserikordias Domini"

Die Orgel erklingt und die drei Konfirmanden ziehen mit unserem Pastor und dem Vikar bis vor den Altar ein. Heute ist ihr großer Tag, an dem sie selber bekennen, was ihre Eltern und Paten schon damals bei der Taufe für sie bekannt hatten. Ja, sie wollen zu ihrem Hirten Jesus Christus gehören und ihm treu bleiben - "mit ihm über Mauern springen" - darauf vertrauen, dass "die Engel sie behüten" - und ihn bitten, dass er sie "auf ewigem Wege leite" !

Der Predigt liegt das Wort Jesu aus Markus 13,31 zu grunde: "Himmel und Erde werden vergehen; meine Worte aber werden nicht vergehen." Pastor Volkmar veranschaulicht am Beispiel eines Granitsteins, der ca. 250 Millionen Jahre alt sein könnte, dass ein Menschenleben im Verhältnis zum Bestehen der Schöpfung weniger als ein Wimpernschlag ist. Gott der Schöpfer aller Dinge aber verspricht allen, die sich zu Jesus Christus als ihren Herrn bekennen, in seiner Güte viel viel mehr: das "Ewige Leben" in seinem himmlischen Reich.

Höhepunkt des Gottesdienstes ist das Heilige Abendmahl, das die frisch Konfirmierten nun zum ersten mal zusammen mit der Gemeinde einnehmen dürfen. (emri)

Galerie: Konfirmation 2015