»Verlässliche Kirche durch klare Botschaft!«

Gemeinde-Wochenende in Schleswig-Holstein - Alle in einem Boot ...

24.06.2014
Foto

Am 20. Juni starteten 60 Teilnehmer aus Talle, Veltheim und Bielefeld mit dem Busfahrer Michael V. und seiner Familie früh morgens zu der lange erwarteten Gemeindefahrt nach Schleswig-Holstein. Unser Ziel war die Jugendherberge in Eckernförde – nur ca. 300 m vom Strand entfernt.

Nach einem leckeren Mittagessen war es freigestellt, entweder mit dem Bus einen Ausflug nach Schleswig zum Wikinger-Museum Haithabu zu machen, Eckernförde kennen zu lernen oder über den weißen, feinsandigen Ostseestrand zu laufen. Am Abend trafen sich dann alle wieder zu einer zünftigen Grillparty mit KUBB-Turnier am Südstrand. Den Abschluss des Tages bildete bei Sonnenuntergang die Abendandacht an der Grillhütte.

Am nächsten Morgen ging es in die Landeshauptstadt Kiel. Auch hier konnten wir uns entscheiden, entweder mit dem „Wassertaxi“ nach Laboe zu schippern oder lieber die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen. Da gerade an diesem Wochenende die bekannte „Kieler Woche“ begann, fanden sich auf der Hafenmeile viele Möglichkeiten, den Nachmittag zu gestalten, bevor die Rückreise nach Eckernförde angetreten werden musste. Denn ein besonderes „High-Light“ stand noch bevor: das WM-Spiel der deutschen Elf gegen Ghana, das wir zusammen mit andern Gästen der JH auf Großleinwand verfolgen konnten.

Am Sonntagmorgen hieß es: packen, frühstücken, aufräumen und aufbrechen nach Kiel zum Gottesdienst in der Immanuel-Kirche unter der Leitung von Pastor Helge Dittmer. Am Eingang konnten viele von uns auch Hartwig Neigenfind begrüßen, dessen frühere Missionsgemeinde in Berlin-Marzahn sie auch schon einmal besucht hatten. Nach dem Mittagsimbiss im voll besetzten Gemeinderaum und einem kurzen Kennenlernen traten wir – geistlich und leiblich gestärkt – unsere Heimreise an und kamen alle gesund, aber nicht mehr ganz munter, gegen 21 Uhr wieder zu Hause an. (emri)

Galerie: Gemeindefahrt Eckernförde / Kiel